Rezepte

Einkaufszettel

Gewürzfibel

Wir über uns

 

Home

Rendang

(scharfes Rindfleischgericht aus Sumatra)

Rendang ist ein traditioneller Bestandteil des "Masakan Padang" (Masakan=Essen, Padang ist Provinzhauptstadt von Minang in West-Sumatra). Geht man in Sumatra in ein "Rumah Makan" (Rumah=Haus, Makan=essen) und bestellt Masakan Padang, bekommt man viele kleine Schälchen mit jeweils verschiedenen kleinen Gerichten und eine Schale Reis. Man kann sich dann seine Mahlzeit selber zusammenstellen und... zahlt nur das, was man gegessen hat! Tolle Sache, nicht wahr?

Zutaten
(für 4 Personen)

 
500 g abgehangenes Rindfleisch
6 Schalotten
3 Knoblauchzehen
Salz
1 TL Ingwer
1 TL Kurkuma
1 TL Koriander
1-3 TL Chillipulver (je nach gewünschter Schärfe)
1 TL Laos (Galgantwurzel)
3 Tassen Kokosnußmilch
2 EL Öl
1 Zitronenblatt
1 Lorbeerblatt

So wird's gemacht:

 
  1. Schalotten und Knoblauchzehen sehr fein hacken und mit Salz bestreuen und in eine Schüssel geben.
  2. Ingwer, Koriander, Kurkuma, Chilli und Laos ebenfalls in die Schüssel geben und mit einem Löffel zerdrücken und vermengen.
  3. Kokosnußmilch hinzufügen.
  4. Öl in die Pfanne (Wok) geben, Fleisch kurz anbraten. Gewürzmischung mit dem Zitronen- und dem Lorbeerblatt dazugeben und bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Sauce dickflüssig wird (mindestens eine halbe Stunde).
  5. Mit Salz abschmecken und mit Reis servieren.

Im Original dauert die Zubereitung normalerweise mehrere Tage, in der das Fleisch so lange in der Kokosmilch gekocht wird, bis es alle Gewürze so richtig aufgesogen hat und ganz faserig ist. Es macht also nichts (im Gegenteil), wenn man das Fleisch ein bißchen länger in der Pfanne läßt :-)